Aktuelles

Liebe Eltern,

ich hoffe Sie sind gesund und können gemütlich in die kommende Adventzeit einsteigen.
In der KiTa geben wir hierzu unser Bestes, wenn es auch derzeit anders ist als geplant. Ein Wasserschaden in der Küche zwingt uns dazu, diese, den angrenzenden Bereich (Märchenstube), sowie den Schlafraum zu schließen.
Die Bau- und Trocknungsarbeiten werden wohl bis ins nächste Jahr andauern. Das bedeutet:

Wir werden in der Wiedparkhalle für Ihre Kinder weiter kochen. Die Ortsgemeinde stellt uns ihre Küche zur Verfügung, so dass wir weiterhin kindgerechte Speisen anbieten können. Spühlen werden wir in unserem evangelischen Gemeindehaus. Mit der Versicherung ist vereinbart, dass evtl. Mehrkosten übernommenn werden. somit bleibt es für Sie beim gewohnten Preis von 1,80€.

Damit Sie weiterhin arbeiten gehen können, haben wir uns gegen eine Schließung der KiTa entschieden und räumen im laufenden Betrieb die Gruppen um.
Zum Wasserschaden kommt eine Krankheitswelle im Bereich der Mitarbeiterinnen. Auch hier ist es so, dass alle so gut arbeiten wie es geht und dennoch bleibt das ein oder andere eben jetzt liegen.
Bitte sehen Sie es uns nach, wenn in den nächsten Tagen und Wochen nicht alles reibungslos funktioniert. Wir rücken zusammen wo es geht und versuchen weder die Öffnungszeiten noch das Betreuungsangebot zu reduzieren.

Eine große Bitte an Sie wäre allerdings: Wenn Ihre Kinder nicht unbedingt mitessen „müssen“ (Plätze bis 14 Uhr) und es Ihnen in der nächsten Zeit möglich ist früher zu kommen, wäre das eine große Hilfe die fehlenden Personalstunden und Küchenkapazitäten abzupuffern.

Es wird sicherlich hier und da etwas hecktischer, lauter und anders als geplant, aber trotzdem wird es eine schöne und wunderbare Adventzeit!

In der ersten Sitzung des neuen Elternausschusses, wurden Frau Natalia Rausch und Frau Melanie Lehmann in den KiTa-Beirat gewählt. Vielen Dank dafür.

Weiterhin haben wir uns über das Tragen der Masken, das Testen etc. ausgetauscht und folgende Beschlüsse gefasst.

  • Die Kirche hat 2500 Tests eingekauft und wird sie wie im vergangenen Jahr, 2x pro Woche kostenlos zur verfügung stellen. Jeder der Interesse hat, kann sie sich an unserer Rezeption aushändigen lassen.
  • Beim Bringen und Holen der Kinder bitten wir Sie, weiterhin eine FFP2-Maske zu tragen. Die Kinder sind nicht geimpft und bedürfen somit einem größeren Schutz.
  • Bei der Aktion „Geschenkter Tag“, sowie der Eingewöhnung, können Sie gerne einen Test machen und dann ohne Maske zu uns kommen.

Die Eltern im Elternausschuss werden unseren Krippenweg im Eingangsbereich gestalten, so dass es heimelich und weihnachtlich losgehen kann.

Wir suchen noch Eltern, welche auf dem Neustädter Weihnachtsmarkt (26.11.22) aktiv werden wollen. Wir bieten mit dem kath. Kindergarten Fernthal und dem kath. Kindergarten Neustadt einen gemeinsamen Verkaufstand an.

Bei Fragen zu unseren Aktionen, Ideen für die kommende Zeit, und und und, wenden Sie sich gerne an mich, mein Team oder den Elternausschuss.

Viele Grüße aus der KiTa

Sascha Bauer

Elternbrief vom Oktober 2022

Liebe Eltern,

dass wichtigste zuerst:

Wir freuen uns auf Sie, auf Euch auf all die neuen und wiederkehrenden Begegnungen in der KiTa!

Ab Montag den 02.05. dürfen Eltern wieder in die KiTa und das wird wunderbar.

Schauen Sie sich um, erleben sie die Atmosphäre Ihrer Kinder, fragen Sie uns Löcher in den Bauch und nehmen Sie teil. Räumlich gibt es auch das Eine oder Andere zu entdecken.

Wir werden versuchen, für Sie da zu sein. Je nach Tageszeit und Aktion, kann es dazu kommen, dass wir uns nicht aus dem Geschehen der Kinder lösen können. Dann nehmen Sie bitte beobachtend teil. Vergessen Sie die Fragen nicht, sondern stellen Sie diese bitte unbedingt ein anderes Mal…

Entgegen unserer Hoffnung, sind die aktuellen Zahlen der Covid19  Infektionen leider noch sehr hoch. Wir bitten Sie daher, in den Innenräumen der KiTa einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dies würde uns sehr helfen, da wir uns aus pädagogischen Gründen entschieden haben, darauf zu verzichten.

Für die Kinder ist es sehr wichtig, unsere Gesichter zu sehen, zu lesen, Emotion zu leben und zu lernen.

Falls Sie Ihr Kind „nur“ bis zur Türe begleiten wollen oder sich gegen einen Mund-Nasen-Schutz entscheiden, sind wir an der Rezeption weiterhin für Sie da.

Wir werden die Temperatur am Eingang nicht mehr messen, stellen aber weiterhin 2 Tests pro Woche gratis zur Verfügung.

Im Anhang an diesen Brief finden Sie die aktuellen Regelungen seitens des Ministeriums.

Ich hoffe sehr, dass wir wieder gut in den Alltag finden und dass das Thema „Corona“ immer weiter in den Hintergrund rückt!

Sascha Bauer und Team

TANZ mit Kathrin: Better when I´m dancing